Kirche Roskow

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Die Roskower Kirche wurde 1724 errichtet. Sie weist Stilelemente verschiedener Epochen auf. Die Gaube zeigt eine deutliche Barockform. Der oktogonale Kuppelbau als Zentrum des Kreuzganges der Kirche ist seit der Antike in allen Bauepochen zu finden. Das Oktogon ist das antike Symbol für die Vollendung des Kosmos. Empore und Orgel sind im Rokokostil. Den Turm der Kirche ziert eine Wetterfahne, die einen Pelikan darstellt. Der Pelikan gilt als Symbol für den Opfertod von Jesus Christus. Im Mittelalter hatte sich eine Legende gebildet, nach welcher der Pelikan seine Jungen mit dem eigenen Blut solange ernährt bis er selbst stirbt.